Ausbildungsangebot

Post Image
Ausbildung zum Hörakustiker (m/w/d)

Hightech braucht Spezialisten

Es gibt viele Gründe und Ursachen für die Beeinträchtigung des Hörsinns oder für eine Hörschwäche. Einige Menschen können von Geburt an schlecht hören, sind durch Lärmeinwirkung betroffen oder das Gehör lässt im Alter nach. Zu den Aufgaben des Hörakustikers zählen unter anderem die Durchführung von Höranalysen, um individuelle Hörsysteme an die Bedürfnisse ihrer Kunden anzupassen. Dazu musst Du natürlich vieles wissen, zum Beispiel wie ein Ohr aufgebaut ist, wie man Ohrabformungen nimmt (um passgenaue Otoplastiken anzufertigen) und welches Hörsystem am besten geeignet ist.

Es gibt natürlich auch Situationen in denen man seinen Ohren zuliebe sein Gehör schützen sollte, um irreperable Hörbeinträchtigungen zu vermeiden. Dazu zählt zu laute Musik, oder Geräuschbelastungen im Alltag und Beruf. Mit Hilfe von modernster Technik gibt es auch hierfür natürlich ebenfalls maßgeschneiderte Lösungen: Individueller Gehörschutz.

Ganz gleich ob jemand schlecht hört oder sein Gehör vor Lärm schützen möchte: Wir Hörakustiker/innen schenken Menschen ein Stück Lebensqualität zurück. Durch spezielle Hörtests ermitteln wir das Hörvermögen unserer Kunden, gehen dabei auf seine Bedürfnisse ein und finden gemeinsam das passende Hörgerät.

Neben den handwerklichen Tätigkeiten und beratenden Aufgaben sind im Hintergrund auch kaufmännische und bürokratische Arbeitsabläufe von großer Bedeutung. Wir stehen mit Krankenkassen in Kontakt und müssen Abrechnungen erstellen und Kundenkarteien führen und aktualisieren, Angebote kalkulieren sowie vergleichen und Bestellungen aufgeben.

Nach deiner Ausbildung kannst Du in einem Studio für Hörakustik oder bei einem Hörsystemhersteller arbeiten. Wer auf der Karriereleiter aufsteigen und sich selbstständig machen möchte, der kann auch die Meisterprüfung absolvieren oder sich vielfältig weiterbilden.

Du hast mit Freude und Spannung diesen Artikel gelesen? Dann freuen wir uns jetzt schon auf Deine Bewerbung!

Hier nochmal eine kurze Zusammenfassung:


Was macht ein Hörakustiker/in?

  • Beratung von Kunden
  • Audiometrische Tests durchführen
  • Otoplastiken herstellen
  • Hörsysteme anpassen
  • Hörgeräte warten und reparieren

Empfohlener Schulabschluss:

  • guter Realschulabschluss oder Abitur

Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre



Voraussetzungen - Das erwarten wir von Dir:

  • Kontaktfreudigkeit und freundlicher Umgang mit Menschen
  • Einfühlungsvermögen
  • Spaß an handwerklichen und technischen Arbeiten
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Gutes Verständnis und Leistung in den Fächern Mathematik, Biologie und Physik

Deine Bewerbungsunterlagen kannst du uns per Post oder auch per E-Mail zukommen lassen:

Ansprechpartner: David Illhardt
E-Mail: david.illhardt@hoermeister-hoerakustik.de

Postanschrift:
Hörmeister GmbH Verwaltung
David Illhardt 
Ortsstr. 21
96515 Sonneberg